Fachbegriffslexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Flash

Ursprünglich ein Dateiformat für animierte Vektorgrafiken, inzwischen aber so erweitert, dass sich auch Film und Ton einbinden lassen. Mit Flash können interaktive Multimedia-Anwendungen programmiert werden (z. B. Computerspiele).
Auch Webseiten können in Flash programmiert werden. Für die Darstellung auf dem Computer-Bildschirm benötigt man dafür eine Erweiterung (Plug-in) des Internet-Browsers. Diese Erweiterung gibt es kostenlos auf der Webseite der Firma Adobe.