Fachbegriffslexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

OPI

Abkürzung für Open Prepress Interface. Dabei werden hoch aufgelöste (und damit sehr speicherintensive) Bilddaten während der Entwurfsphase durch niedrig aufgelöste ersetzt, die sich im Seitenlayoutprogramm relativ schnell und ohne großen Rechenaufwand verschieben, vergrößern, verkleinern und drehen lassen. Sobald der Entwurf fertig und freigegeben ist, werden dann die kleinen Platzhalter durch die qualitativ besseren, hoch aufgelösten Bilder ersetzt. Dies geschieht fast immer automatisch durch das Programm.