Fachbegriffslexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

PDF

Abkürzung für »Portable Document File«. Das PDF-Format wurde von der Firma Adobe entwickelt und dient als Reinzeichnungs-Dateiformat für mehrseitige Publikationen. Es ist eine Parallel-Entwicklung des PostScript-Formats und wurde so angelegt, dass ein PDF-Dokument auf allen Computer-Plattformen (Windows, Unix, Macintosh, Linux) immer gleich aussieht. Aus diesem Grund hat sich PDF zu einem beliebten Dateiformat für das Internet entwickelt (vor allem für Formulare). Auch Reinlayouts für Drucksachen werden mehr und mehr im PDF-Format an die Verlage und Druckereien geliefert.

Das Programm-Paket zur Generierung von PDF-Dateien (»Adobe Acrobat«) ist kostenpflichtig. Zum Betrachten von PDFs benötigt man aber lediglich den »Adobe Reader«, den man sich kostenlos von der Webseite der Firma
Adobe herunterladen kann.
In vielen Internetbrowsern ist die Möglichkeit, PDFs darzustellen, bereits eingebaut.