Fachbegriffslexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

RIP

Abkürzung für »Raster Image Processor«. Entweder ein Computer-Baustein (Hardware RIP) oder ein Programm (Software RIP), das Text- und Bilddaten aus den unterschiedlichsten Dateitypen in eine Rastergrafik umrechnet; zur Darstellung auf dem Bildschirm und / oder für die Ausgabe auf einem Drucker oder Belichter.